Mahnwache Hamburg

Aufruf zum friedlichen Widerstand! Für Frieden! In Europa! Auf der Welt!

Schlagwort: Hamburg (Seite 1 von 6)

AGORA Hamburg – Marktplatz für den Frieden am 15.04.

Vor einem Jahr haben sich Tausende Menschen in ganz Deutschland auf die Plätze und Straßen der Republik begeben um ihren Unmut kundzutun. Denn mit der Krise in der Ukraine kehrte der Krieg auch nach Europa zurück. Vor kurzer Zeit war allein diese Vorstellung noch völlig unmöglich. Doch durch die anhaltend aggressive Ausrichtung der NATO-Staaten wurde das Land in einen Bürgerkrieg getrieben, der bis heute anhält.

Ebenso besorgt sind wir weiterhin über die US-Militäreinsätze im Irak, Syrien und anderen Ländern, die auch von Deutschland aus koordiniert werden. Sie destabilisieren den gesamten Nahen und Mittleren Osten lang anhaltend und machen ein friedliches Leben der Zivilbevölkerung unmöglich.

Unter dem Kommando der NATO befinden sich ebenso deutsche Soldaten und Waffen aus deutscher Rüstungsproduktion in vielen Ländern der Welt im Kriegseinsatz.

Seit dem 2. Weltkrieg gab es nicht mehr solch eine große Anzahl von weltweiten Krisenherden. Der Krieg ist zum Alltag geworden und der Frieden entschwindet immer weiter am fernen Horizont.

Weiterlesen

Nichtwähler gewinnen Bürgerschaftswahl

urn-newsml-dpa-com-20090101-150215-99-06781-large-4-3Mit 563.000 Stimmen oder 43 % haben die Nichtwähler die Bürgerschaftswahl deutlich gewonnen! Damit haben sie fast so viele Stimmen wie die etablierten Parteien SPD, CDU, Grüne und FDP zusammen (46 %) erhalten. Leider fließen die Nichtwähler nicht in die offizielle Statistik mit ein, sonst würde die wie folgt aussehen:

SPD 26 %, CDU 9 %, Linke 5 %, FDP 4 %, Grüne 7 %, AfD 3 % andere 2,5 %.

Betrachtet man also alle Wahlberechtigten wurde die Partei von Olaf Scholz nur von 26 % gewählt. Oder anders gesagt: Herr Scholz wurde von 74 % der Wahlberechtigten nicht gewählt, regiert aber die Stadt.

Weiterlesen

Ein Plädoyer für die Freiheit und gegen den Staat

demokratieDie Wahlplakate in ganz Hamburg kündigen es schon lange an: Geht alle schön am 15. Februar zur Wahl der Hamburger Bürgerschaft! Aber warum sollen wir eigentlich wählen gehen? Was ist eigentlich dieser Staat und wie ist er entstanden?

Heute sehen viele diesen Staat als etwas ganz normales, als etwas schon immer gegebenes an. Der war ja schon seit dem man denken kann da. Warum der da ist und ob wir den überhaupt brauchen, hinterfragen leider viel zu wenige Menschen. Nähern wir uns dem Staat einmal aus der philosophischen Sicht…

Weiterlesen

Aufruf zum Hamburger Ostermarsch 2015

Gemeinsam für den Frieden – Eine Welt ohne Krieg ist möglich

Ostermontag 6. April 2015

Eine Ankündigung der jährlichen Ostermärsche organisiert durch verschiedene Friedensorganisationen. Zur Unterstützung der Mobilisierung der Massen für eine gute Sache wird dieser Aufruf mitgeteilt.

Die Ostermärsche, mit denen wir – die Hamburger Friedensbewegung – unser Engagement für den Frieden auf die Straße tragen, haben eine jahrzehntelange Tradition. Weltweit gibt es zurzeit etwa 30 Kriege. Wir setzen uns dafür ein, Konflikte mit zivilen Mitteln auszutragen. Militärische Mittel dienen nicht der Lösung von Konflikten, sondern der Durchsetzung wirtschaftlicher, politischer und militärischer Interessen.

Weiterlesen

Mahnwache Hamburg – Info Post

Am 12.01.2015 ist wieder Mahnwache – offenes Mikrofon, passend dazu habe ich versucht hier alle relevanten Informationen zusammenzufassen, auch darüber wie es dieses Jahr mit der Mahnwache weiter geht. Dieser Post wird stetig aktualisiert werden. Wenn ich irgendetwas vergessen habe fragt es einfach hier drunter und ich pflege es dann nach.

Wann und Wo ist die nächste Mahnwache – offenes Mikrofon?

Am 12.01.2015 um 18:30 im Wandalenweg 4 (Hammerbrook/S3) – Restaurante „La Rosa“

Bis jetzt angemeldete Reden:
Frank Poschau – 10 Minuten

Wieso ist die Mahnwache drinnen und wann geht es wieder nach draußen?

Der Jungfernstieg ist jedes Jahr zwischen November und Januar für den Weihnachtsmarkt gesperrt. Im Januar steht er als Stellfläche für Schausteller zur Verfügung. Wir stehen im Kontakt mit der Polizei wann wir dort wieder stehen können, vermutlich im Februar.
Währenddessen läuft das Experiment sich drinnen zu treffen.

Was ist die Mahnwache Hamburg eigentlich?

Die Mahnwache Hamburg ist ein loser Zusammenschluss von Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Ansichten, denen aufgefallen ist das in der Welt nicht alles ideal läuft und die etwas verändern wollten. Sie wurde inspiriert durch die Berlin, die von Lars Mährholz in Berlin am 24.03.2014 ins Leben gerufen wurde. Siehe auch Mahnwachen in Deutschland.

Wir organisieren einmal in der Woche, immer Montags, eine Mahnwache mit offenem Mikrofon, normalerweise am Jungfernstieg Flaggenplatz aber während der Wintermonate drinnen (s.o.). Dort kommen wir zusammen und wollen ohne Tabus und Selbstzensur, z.B. durch Political Corectness, über all das sprechen was uns bewegt. Mahnwache steht für mahnen und wachen und das ansprechen was weh tut.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2017 Mahnwache Hamburg

Theme von Anders NorénHoch ↑