Mahnwache Hamburg

Aufruf zum friedlichen Widerstand! Für Frieden! In Europa! Auf der Welt!

Schlagwort: Demokratie

Werbung für TTIP durch die Bundesregierung

Die Bundesregierung macht zusammen mit Herrn Sigmar Gabriel fleißig Werbung für die Umsetzung des Freihandelsabkommen TTIP.

Eine besonders logische Schlussfolgerung ist diese hier:

„Durch geheime Verhandlungen können Geheimverhandlungen verhindert werden.“

Eine zynische Meisterleistung, danke an die Bundesregierung!

Gut, dass die Bevölkerung solch gut ausgebildete Regierungsbeamte hat. Dadurch sparen wir uns auch demokratische Volksentscheide.

Denn die Menschen hierzulande sind laut Herrn Gauck sowieso zu blöd, um eine richtige Entscheidung zu treffen.

Danke, wir freuen uns schon auf TTIP und auf weitere geheime… ähm nicht geheime Verhandlungen!

An alle Menschen mit klarem Verstand, informiert euch über TTIP!

Zum Beispiel durch dieses 150 Sekunden-Video von Campact.

Nichtwähler gewinnen Bürgerschaftswahl

urn-newsml-dpa-com-20090101-150215-99-06781-large-4-3Mit 563.000 Stimmen oder 43 % haben die Nichtwähler die Bürgerschaftswahl deutlich gewonnen! Damit haben sie fast so viele Stimmen wie die etablierten Parteien SPD, CDU, Grüne und FDP zusammen (46 %) erhalten. Leider fließen die Nichtwähler nicht in die offizielle Statistik mit ein, sonst würde die wie folgt aussehen:

SPD 26 %, CDU 9 %, Linke 5 %, FDP 4 %, Grüne 7 %, AfD 3 % andere 2,5 %.

Betrachtet man also alle Wahlberechtigten wurde die Partei von Olaf Scholz nur von 26 % gewählt. Oder anders gesagt: Herr Scholz wurde von 74 % der Wahlberechtigten nicht gewählt, regiert aber die Stadt.

Weiterlesen

Facebook sperrt Großdemonstration in Berlin gegen Ukraine-Krieg

Aufruf auf Facebook

Aufruf auf Facebook

Hallo Freunde des Friedens,

ich will gar niemanden dazu anstiften an einer Demonstration teilzunehmen. Wie immer gilt sich selbst eine eigene Meinung zu bilden und selbst zu entscheiden wie man sich positioniert.

Dennoch möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass Facebook die Veranstaltungsseite „EILT / Notaufruf! Sturm/Sternmarsch auf Berlin … Deutschland raus aus dem Ukraine-Krieg! Von der Leyen stoppen.“ gelöscht hat. Und das nachdem sich bereits über 2.700 Menschen angemeldet hatten.

Am 28.02. sollte diese Demonstration vor dem Reichstag in Berlin stattfinden. Im Aufruf heißt es:

„Deutschland RAUS aus dem Krieg , die russische Antwort kriegen wir alle ab. Es gibt bei dieser einfachen Angelegenheit nichts auszugrenzen, egal ob Antifa, Pegida, Mahnwache, Linke , Rechte, marschiert zusammen, wir sind keine Partei! … ihr braucht Euch nicht zu lieben, ihr habt jetzt eine Bürgerpflicht: Denen da oben eine Grenze aufzuzeigen. Die brauchen einen Dämpfer und müssen mal wieder spüren, daß es Grenzen gibt für ihre Gier. Deutschland/EU/die Welt haben reichlich Probleme: wir steuern auf einen Währungs-Crash zu, auf TTIP, wir sind Spielball der USA. All das kann man später diskutieren. Auch wenn Du Dich von der USA beschützt fühlst, Demokratieabbau toll findest, CDU wählst, willst Du ernsthaft , daß Deutschland in den Krieg zieht? Ernsthaft? Willst Du dabei zuschauen? Auch Themen wie mehr/weniger Islamismus sind alles, aber nicht eilig und fungieren jetzt nur als Ablenkung. Direkt nach dem Auftritt von der Leyen bei der Illner bringt Lanz dieses Thema..das ist kein Zufall.“

Ich zumindest finde das unterstützenswert, und kann nicht verstehen was Facebook daran zu beanstanden hatte. Daher verbreite ich jetzt hier eine Bildkopie des Aufrufs aus dem Google-Cache.

Update 16:24 Uhr: inzwischen ist die Veranstaltung wieder zugänglich

Autor: Henrik

Bundesweite Mahnwache für den Frieden

Aufruf zur Kundgebung auf dem Alexanderplatz in Berlin am 19.07. ab 14 Uhr.

Die Kundgebung  wird unabhängig von der Mahnwache auf dem Postdamer Platz um 18 Uhr organisiert, später werden beide Veranstaltungen jedoch zusammengeführt.

Wir sind der Meinung, dass alle Aktionen für den Frieden unterstützenswert sind. Seid dabei!

Bundesweite Mahnwache für den Frieden

Bundesweite Mahnwache für den Frieden

Weiterlesen

KenFM über McDonalds-Demokratie

McDonald‘s-Demokratie!

Wo soll man anfangen? Lohnt es sich ob der flächendeckenden Verlogenheit unseres Systems überhaupt noch in die Tasten zu greifen? Wozu? Hat das Versorgen der Bevölkerung mit nackten Tatsachen je zu einer echten Empörung geführt?
Oder ist – im Gegenteil – Engagement in Deutschland nur dann zu bekommen, wenn die Menschen via Propaganda verführt werden? Wenn man sie über embedddete Medien pauschal auffordert, für die „gerechte Sache“ in einen neuen Krieg zu ziehen?

Fragen, auf die Antworten, die der Wahrheit entsprechen, dem empathischen Menschen zwei Möglichkeiten nahe legen.

Drogen nehmen, oder sich einer terroristischen Vereinigung anschließen. Beides ist keine echte Option. Die Massen flüchten sich daher in den Rausch des Konsums und in TV- oder Game-Welten. Auch dieser Ausweg ist und bleibt am Ende des Tages dann aber eine Sackgasse, denn er schützt niemanden da draußen vor den Folgen eines Krieges, der in Europa immer wahrscheinlicher wird.

Wer die Nerven hat, sich der Realität zu stellen, kann jetzt weiterlesen, als Belohnung wird es am Ende des Artikels eine Form der Hoffnung geben, deren Umsetzung nicht utopisch ist. Alle anderen sollte hier wegzappen und sich wieder Zalando zuwenden.

Weiterlesen

© 2017 Mahnwache Hamburg

Theme von Anders NorénHoch ↑