Mahnwache Hamburg

Aufruf zum friedlichen Widerstand! Für Frieden! In Europa! Auf der Welt!

Seite 3 von 43

Bundesweiter Aktionstag am 28.02.2015 – Boykott der Rundfunk-Zwangsfinanzierung

Am 28. Februar 2015 findet in vielen deutschen Städten eine Aktion gegen die Rundfunk-Zwangsfinanzierung statt. Mittels Info-Tischen, Flyern und persönlichen Gesprächen werden interessierte Mitmenschen über die Möglichkeiten des Boykotts aufgeklärt.

Aktionstag in Hamburg
28. Februar 2015, 10:00-17:00 Uhr
In der Osterstraße
(vor Karstadt)

Weitere Infos:

Autor: Christoph

78,5 % Preissteigerung seit 2001 – Wie der Staat uns immer ärmer macht

Immer wieder lesen wir Artikelurn-newsml-dpa-com-20090101-131122-99-01306-large-4-3[1] darüber, wie gut die Europäische Zentralbank (EZB) doch ihren Job macht und die Inflationsrate – ganz nach ihrem Auftrag – um die 2 % hält. Zuerst einmal, was bedeutet Inflation? Inflation ist die Preissteigerung die das Statistische Bundesamt nach dem Warenkorb berechnet. Dieser Warenkorb vergleicht die Ausgaben eines Normalbürgers für Dienstleistungen, Gesundheit, Nahrungsmittel, Energie usw. mit der Vorperiode und berechnet daraus die Preisentwicklung. Diese Berechnung ermöglicht viele statistische Tricksereien. Man kann sich z.B. fragen: Wer entspricht schon immer genau diesem Normalbürger, wie wird was gewichtet und wie wird technischer Fortschritt behandelt? Hier hat die Politik also allerhand Gestaltungsspielraum um die tatsächliche Inflation zu kaschieren. Das die offizielle Inflationsrate von der tatsächlichen Preissteigerung abweicht, ist für die meisten sehr wohl spürbar, vor allem seit der Euroeinführung.

Weiterlesen

Nichtwähler gewinnen Bürgerschaftswahl

urn-newsml-dpa-com-20090101-150215-99-06781-large-4-3Mit 563.000 Stimmen oder 43 % haben die Nichtwähler die Bürgerschaftswahl deutlich gewonnen! Damit haben sie fast so viele Stimmen wie die etablierten Parteien SPD, CDU, Grüne und FDP zusammen (46 %) erhalten. Leider fließen die Nichtwähler nicht in die offizielle Statistik mit ein, sonst würde die wie folgt aussehen:

SPD 26 %, CDU 9 %, Linke 5 %, FDP 4 %, Grüne 7 %, AfD 3 % andere 2,5 %.

Betrachtet man also alle Wahlberechtigten wurde die Partei von Olaf Scholz nur von 26 % gewählt. Oder anders gesagt: Herr Scholz wurde von 74 % der Wahlberechtigten nicht gewählt, regiert aber die Stadt.

Weiterlesen

Wenn wir uns streiten freut sich die Elite

Denn genau das hat sie gewollt.10982462_359794354208532_2223467303863878069_n

“Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche herrschende Gedanken, das heißt die Klasse, welche die herrschende materielle Macht der Gesellschaft ist, ist zugleich ihre herrschende geistige Macht.” – Karl Marx

Auf dem Online-Portal „Le Bohemien“ hat der Kulturwissenschaftler Jens Wernicke eine glasklare Analyse darüber formuliert, wie es der herrschenden Elite gelungen ist, eine ernsthafte politische Bedrohung, nämlich eine Protestbewegung von unten, zu zerschlagen. Und zwar ohne Gewalt anzuwenden. Die Strategie heißt, ein Klima der Angst vor politischer Aktion zu schaffen. Und das ist offenbar ziemlich leicht. Man muss nur die gegenseitigen Feindbilder in den Reihen der Protestbewegung schüren.

Weiterlesen

Facebook sperrt Großdemonstration in Berlin gegen Ukraine-Krieg

Aufruf auf Facebook

Aufruf auf Facebook

Hallo Freunde des Friedens,

ich will gar niemanden dazu anstiften an einer Demonstration teilzunehmen. Wie immer gilt sich selbst eine eigene Meinung zu bilden und selbst zu entscheiden wie man sich positioniert.

Dennoch möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass Facebook die Veranstaltungsseite „EILT / Notaufruf! Sturm/Sternmarsch auf Berlin … Deutschland raus aus dem Ukraine-Krieg! Von der Leyen stoppen.“ gelöscht hat. Und das nachdem sich bereits über 2.700 Menschen angemeldet hatten.

Am 28.02. sollte diese Demonstration vor dem Reichstag in Berlin stattfinden. Im Aufruf heißt es:

„Deutschland RAUS aus dem Krieg , die russische Antwort kriegen wir alle ab. Es gibt bei dieser einfachen Angelegenheit nichts auszugrenzen, egal ob Antifa, Pegida, Mahnwache, Linke , Rechte, marschiert zusammen, wir sind keine Partei! … ihr braucht Euch nicht zu lieben, ihr habt jetzt eine Bürgerpflicht: Denen da oben eine Grenze aufzuzeigen. Die brauchen einen Dämpfer und müssen mal wieder spüren, daß es Grenzen gibt für ihre Gier. Deutschland/EU/die Welt haben reichlich Probleme: wir steuern auf einen Währungs-Crash zu, auf TTIP, wir sind Spielball der USA. All das kann man später diskutieren. Auch wenn Du Dich von der USA beschützt fühlst, Demokratieabbau toll findest, CDU wählst, willst Du ernsthaft , daß Deutschland in den Krieg zieht? Ernsthaft? Willst Du dabei zuschauen? Auch Themen wie mehr/weniger Islamismus sind alles, aber nicht eilig und fungieren jetzt nur als Ablenkung. Direkt nach dem Auftritt von der Leyen bei der Illner bringt Lanz dieses Thema..das ist kein Zufall.“

Ich zumindest finde das unterstützenswert, und kann nicht verstehen was Facebook daran zu beanstanden hatte. Daher verbreite ich jetzt hier eine Bildkopie des Aufrufs aus dem Google-Cache.

Update 16:24 Uhr: inzwischen ist die Veranstaltung wieder zugänglich

Autor: Henrik

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2018 Mahnwache Hamburg

Theme von Anders NorénHoch ↑